Shopping-Schätzchen: Januar 2018

Hallöchen zusammen,

man mag ja meinen, zu Weihnachten hat man genug bekommen und braucht nichts mehr, tja, beim Shoppen geht es wohl oder übel nicht ums Brauchen – oder? Zumal viele Läden grad mit Sale-Schildchen locken und ja, man kann mich ziemlich gut mit so etwas ködern. *seufz*

Jedes Jahr wünsche ich mir ein neues Smash-Book für’s kommende Jahr und irgendwie, hat der Weihnachtsmann das dieses Mal übersehen oder er wollte mir mal etwas anderes schenken. Und so habe ich mir dieses Jahr selbst eins kaufen „müssen“. Nur blöd, das es nicht eins geworden ist, sondern gleich vier! Vorrat für die kommenden Jahre so zu sagen. Ich habe aber auch das Gefühl, man bekommt die Smashbooks von K&Company immer schlechter. Ob die Firma diese überhaupt noch produziert? Fraglich. Aber ich liebe sie einfach und daher musste ich sie mir einfach kaufen!

Eins habe ich auf Amazon über einen Gutschein gekauft, die restlichen im Shop von Utenliesjen– super netter Kontakt übrigens!

  • Smash Folio International
  • Smash Folio Orange Retro
  • Smash Folio Tasty Green
  • Smash Folio Smart Blue

Bei tk maxx habe ich mein Highlight-Schnäppchen „geschossen“. Dort habe ich im Sale ein iPad-Case von filofax entdeckt für 10 Euro. Da es sich um eine Limited Edition handelt, ist es auch ein ziemlich rares Produkt. Aber ich liebe das Design!

Auch bei Accessorize war Sale und die zwei Ketten und die Haarbänder habe ich für max. 6 Euro zusammen erworben. Der eos-Lipbalm war bei Douglas ebenfalls reduziert auf 3,99 Euro. Das besondere an ihm: Er ist mit Farbpigmenten. Aber dafür hat er weder Duft noch Geschmack, was ich an eis-produkten besonders liebe. Ganz im Gegenteil, er schmeckt nach billiger Kosmetik. Diese eos-Reihe kann ich leider gar nicht empfehlen!

Seit einem guten halben Jahr habe ich einen 20Euro Gutschein von Saturn mit mir rumgetragen und als diese dann im Januar die Aktion „Kaufe 3, zahle 2“ hatten, waren ein paar Blurays fällig!

Das war meine Ausbeute im Januar. Ich weiß – viiiiieeeel zu viel. Ich werde mich zukünftig zusammenreißen – bzw. ich versuche es!

Ein tolles Rest-Wochenende wünsche ich euch!

Anna

[Dänemark] Die große Shoppingrunde!

Durch all die Pokémon-Beiträge hätte ich doch fast meine Urlaubsthmen vollkommen vergessen! Und heute möchte ich euch zeigen, welche neuen Schätze ich wieder mitgebracht habe! Ich hatte eigentlich das Gefühl gar nicht sohooo viel gekauft zu haben, das wirkt hier bestimmt ganz anders! *lach* Naja, ich decke mich halt gern mit Lebensmitteln ein! *hihi*

Und mit denen möchte ich auch anfangen. Denn gleich auf dem Hinweg haben wir einen halt in Flensburg beim Skandinavien Park gemacht. Und hier habe ich auch gleich die ersten Sachen gekauft. Schließlich sind die Sachen meist in Dänemark teurer und wer weiß, nachher ist auf dem Rückweg alles leergekauft? Ich habe mich schonmal ordentlich mit Lakritzen, Pukka-Tee und (ganz toll) Mini-TicTac eingedeckt!

In Dänemark selbst habe ich auch noch ein paar Leckereien gefunden. Zum Beispiel meinen geliebten Pickwick-Tee, der ja eigentlich aus Holland stammt. Und dann sogar noch teilweise günstiger! Da habe ich doch gleich zugeschlagen! Und Spunks und Lakritzkaugummi durften auch nicht fehlen! *nomnom* Meine letzten Kronen habe ich kurz vor Abreise in Cidre investiert! Ich kannte die Marke schon, denn ich hatte schon beim letzten Dänemark-Urlaub welche mitgenommen. Ich habe mal von allen Sorten ein bisschen gekauft. Frustrierend musste ich feststellen: Den gibt es auch in Deutschland! Aber nicht in allen Sorten. Pah.

Ich habe da so einen Lieblingsladen in Dänemark – er heist „Søstrene Grene“. Es ist eins schöner Laden mit vielen Kleinigkeiten. Ähnlich wie Tiger, nur mit mehr und ein bisschen anders vom Stil. Verhältnismäßig sind die Sachen dort günstig. Ich kaufe dort wirklich gern ein.

Besonders bei den kreativen Sachen bleibe ich besonders lange stehen. Es gibt tolles Seidenband, Postkarten, Sticker… und ganz viele Gewürze und Mischungen. Ich habe mir von dort das Pommes Gewürz mitgenommen. Ich bin gespannt!

Bei Tiger war ich auch. Leider ist der Laden hier im Süden nicht so verbreitet, daher habe ich die ein oder andere Entdeckung machen können. Ich liebe diese Abreißschildchen mit dem Eis! Perfekt für mein Smashbook! Dann noch ein bisschen süße Bürosachen und Pommes Tütchen! Einfach weil’s witzig aussieht. Bestimmt lässt es sich mal toll bei einer Deko einbauen.

Dänemark ohne handgemachte Bonbons? Unvorstellbar! Auch in unserem kleinen Örtchen gab es eine Bonbon-Stube. Man konnte zusehen, wie die Bonbons gemacht wurden und Kinder durften ihre eigenen Lollis formen. Ich habe diverse Tütchen als Geschenke mitgenommen, aber zwei habe ich mir selbst gekauft: Einmal natürlich eine Lakritz-Mischung und welche mit meinem Namen! Die hatte ich so auch noch nie gesehen! Die Bonbon-Fabrik in Ebeltoft hat wirklich viel gemacht und so viele verschiedene Sorten… Ich glaub, ich hab so an die 6 oder 7 Tütchen mitgenommen.

Kosmetik ist in Dänemark eher teuer. Doch die eos-Lipbalm waren effektiv nur 50Cent höherpreisig. Und so ist Mr. eos #07 bei mir eingezogen. Die Sorte gibt es – soweit ich weiß – noch nicht in Deutschland: Tangerine. Das Duschgel ist ähnlich wie die Tracle Moon-Produkte und schnuppert ganz fantastisch! Außerdem musste ich meine Tradition fortsetzen und einen Magnet aus dem Urlaub mitnehmen. Viele haben mir nicht gefallen, deswegen ist das Design eher allgemein. Aber die Shopping-Tasche passt doch! *gg*

Uff, vielleicht doch etwas viel, oder? Naja, im Urlaub muss man sich auch mal etwas gönnen, nicht wahr? :)

#1603 – Holland fast leer gekauft & fast verloren

Nein, dieses Mal war es nicht ganz so schlimm. Dadurch das Hema nun schon länger einen Onlineshop besitzt und Xenos mittlerweile auch in Deutschland Filialen hat, kann ich mich wenigstens in den beiden Geschäften zurückhalten. Aber die Stadt Enschede hat noch viele weitere schöne Läden, die ich immer wieder gern besuche.

Lebensmitteltechnisch habe ich mich wieder ordentlich mit Weißbrot, Gebäck, Tee und Schokoflocken eingedeckt. Dazu kam die Entdeckung schlecht hin – ich habe sie nämlich wieder gefunden – Oeries Erdbeer! Ich glaube, Katja ist das holländische Katjes. Diese Fruchtgummies habe ich 2014 bei unserem Hollandurlaub entdeckt und mich verliebt. Seither hatte ich sie nicht mehr. Tja, meine Freude war so groß, dass ich gleich 10 Tüten mitgenommen habe. Oopsi.

Außerdem habe ich schon lange mit den Vouge Girl-Duschgel geliebäugelt und es mir nun endlich mal gegönnt. Eine Flasche kostet rund 3 Euro und eigentlich ist es das mir für Duschgel nicht wert, aber die von Vogue Girl haben einfach was besonders. Das süße Parfüm habe ich auch nicht stehen lassen können. Bei Hema habe ich Sticker und Magnet-Bilderrahmen und einen kleinen Spiegel gefunden – ebenfalls magnetisch.

Zum Schluss habe ich doch noch einen Abstecher zum Primark gemacht, aber nur kurz. Dort habe ich Star Wars-Socken, Stick Notes von Grumpy Catvund diese tolle Kulturtasche entdeckt! Beim Primark selbst ist mir etwas passiert… ich habe einen Jutebeutel mit Einkäufen im Laden verloren. Ich erinnere mich nicht ihn abgenommen zu haben, aber er muss mir irgendwie von der Schulter rutscht sein. Ich habe ihn nicht wieder gefunden, den Laden 5 Mal abgegrast und sogar das Management kontaktiert. Es hat mir aber niemand helfen können. Ich bin dann wieder aus dem Laden raus und kurz bevor wir abfuhren noch einmal rein. Das Personal hat immer noch nichts gefunden gehabt und als ich dann noch einmal den Laden durchforstet habe, habe ich sie wiedergefunden, halb unter ein Regal gerutscht… alles noch drin. Das war pures Glück!