[schnell & einfach] Backfisch mit Senfkartoffeln

Werbung unbezahlt – hier werden eventuell Marken oder Produkte gezeigt, die selbstständig erworben wurden. Es ist keine Bezahlung für’s Zeigen oder Erwähnen geleistet worden.

Ich esse eigentlich recht wenig Senf, höchstens mal zur Bratwurst, aber Senfkartoffeln liebe ich! Und es ist ein recht simples Rezept, daher möchte ich es euch heute vorstellen.

Für 2 Personen benötigt ihr : Backfisch (wir nehmen den bin Iglo) , 500g fest kochende Kartoffeln, körnigen Senf, eine Zwiebel, hellen Soßenbinder, körnige Brühe, Salz und Pfeffer

1. Zuerst wird die Zwiebel klein geschnitten und die Kartoffeln von ihrer Pelle befreit. Die Kartoffelstücke sollten nicht zu groß werden – ca. 2cm dick. Die Kartoffeln gerne noch mal abspülen, denn das Kochwasser wird direkt zur Soße.

2. Den Backfisch kommt in den Ofen.

3. Zwiebel mit etwas Öl glasig anbraten und dann Kartoffeln dazu. Das Ganze mit Wasser aufgießen das die Kartoffeln 2cm im Wasser stehen. Mit Salz und Brühe würzen, aufkochen und 15 min köcheln lassen.

4. 1 – 1,5 El Senf zu den Kartoffeln geben und vorsichtig durchrühren. Dann mit Soßenbinder andicken. Eventuell mit Salz noch einmal abschmecken.

Fertig! Auch der Fisch sollte langsam gar sein, daher passt sich das immer sehr gut. Mit etwas Grün kann das Ganze noch dekoriert und variiert werden. Wie ihr seht: super-simpel!

3 Gedanken zu „[schnell & einfach] Backfisch mit Senfkartoffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.