Die Einhornjagd ist eröffnet!

Einhörner. So langsam scheinen sie den Weg zu uns zurückgefunden zu haben, denn mittlerweile entdeckt man sie überall. Und auch da gibt es ganz unterschiedliche Erscheinungen: Dicke, Dünner, Freche, Bunte oder gar mit großen Glubschaugen.

Auch ich mag Einhörner, zwar nur in einer gewissen Dosis, aber irgendwie haben sie etwas magisches an sich. Zumindest ein paar Exemplare. Ich bin meistens für die frechen und niedlichen Varianten zu haben. Zu Weihnachten wurde ich zum Beispiel mit einer Einhorn-Tasse überrascht und mit Einhorn-Duschgel. Dieses Duschgel hatte vor Weihnachten auch einen kleinen Hype ausgelöst und war schnell restlos ausverkauft. Aber die Drogeriemarktkette dm hat es geschafft Nachschub von dieser magischen Seifensubstanz aufzutreiben und mittlerweile ist es wieder für jedermann erhältlich. Das fand ich eine super Sache, zumal das Duschgel sehr günstig zu bekommen ist. Ganz anders war es mit der Einhorn-Schoki von Ritter Sport, die ja schneller ausverkauft war, als man gucken konnte. Sie hat sogar die Firmenwebseite sehr lange offline gehalten, da der Ansturm zu groß war. Kaum vorstellbar, oder?

Ja, Einhörner scheinen momentan sehr beliebt zu sein. Ich frage mich nur – wieso? Ich meine, sie sind schon seit ein paar Jahren wieder öfters zu entdecken, aber ich glaube, momentan sind sie besonders populär. Und ich frage mich selbst, wieso ich sie so mag. Kommt es von dem Film „Das letzte Einhorn“, der mich durch die Kindheit begleitet hat? Oder einfach das Geschöpf an sich? Als Kind wollte ich immer ein eignes Pferd, ganz natürlich mochte ich zeitgleich auch Einhörner. Denn mal ehrlich: Jeder hätte ein Einhorn lieber gehabt als ein Hannoveraner. Zwar Hauptsache Pferd, aber ein magisches Pferd, das es angeblich in Wirklichkeit gar nicht geben soll?

Sind bei euch auch schon Einhörner eingezogen? Wenn ja, in welchen Formen?

Nachtrag: Dies sollte eigentlich ein Werbebeitrag sein, doch nachdem ich dies – wie es rechtlich mittlerweile vorgeschrieben ist – auch so gekennzeichnet habe, hat der Sponsor die Kooperation verweigert. Da ich mir Mühe mit dem Beitrag gegeben habe, habe ich die Werbung gelöscht und lasse ihn so stehen.

[33/16] Meine Woche

Die Woche startete mit viel Arbeit, ganz unerwartet. Und so kam ich die Tage meist etwas später heim. Nicht mal große Extrawege wegen eventuellen Monsterfunden wurde eingelegt. Aber ich bin endlich auf Level 20! Und somit habe ich jetzt auch die Hyperbälle im Einsatz! Mittwoch stand seit langem mal wieder ein Friseurtermin an. Samstag kam dann mein Bruder, wir waren einkaufen und haben im Anschluss gegrillt! *nomnom* Dies war hier im Süden das erste mal 2016. Und es gab Pulled Turkey. Ich habe zum ersten Mal „pulled“ Fleisch probiert und naja, für mich gleich es ein bisschen dem Essen im Seniorenheim. Bei Fleisch möchte ich schon etwas zu beißen haben. Ohne Brot viel es mir auch schwer das gerupfte Fleisch zu essen. Aber geschmackstechnisch war es schon gut, das Tzatziki hat dieses natürlich noch verbessert. Sonntag hingegen habe ich es ruhig angehen lassen, hab das Grillgeschirr wieder sauber gemacht, die Grillreste verputzt und mein Buch zu Ende gelesen. Natürlich war trotzdem die Waschmaschine permanent am Rödeln… einfach liegen geht irgendwie nicht.

Meine Eindrücke

Meine Tops & Flops
Diese Woche erreichte mich noch einmal Geburtstagspost! Und ich habe mich riesig gefreut! Und es war so viel und es war sol toll! Ich freu mich sogar immer noch! <3