#1606 Pokémon Go – Das Halloween Special

Ich hätte es nicht erwartet, doch Nintac hat zu Halloween eine kleine Aktion gestartet. Und das hat selbst mich, die mittlerweile nur noch selten mit dem Smartphone in der Hand durch die Gegend tigert, wieder animiert öfters die App zu starten. Ja, bei mir hat der Hype leider etwas nachgelassen. Immer die selben Pokis, die selben Strecken… naja.

Doch das Halloween Special war mal eine nette Abwechslung. Für alle die es verpasst haben: Man konnte überall, wo man Bonbons bekommt doppelt absahnen. Also hat sich das Fangen richtig gelohnt, genauso wie das Eierausbrüten. Auch das Kumpel-Poki hatte kürze Strecken um an Bonbons zu kommen. Außerdem wurden die Taubsi, Hornlui und Raupis durch andere Pokémon ersetzt: Mauzi, Nebulak, Alpollo, Gengar, Traumato, Hypno und zu meiner Freude: Tragosso & Knogga!

Schon allein auf den Kilometer zur Arbeit habe ich 7 Tragosso gefangen! Ein Poki, das ich noch nicht hatte. Durchs fleißige Sammeln hat es sich dann auch gelohnt, mein letztes Glücks-Ei zu opfern und wieder eine Runde zu entwickeln. Letztendlich bin ich dadurch auch ein Level weiter – endlich – und zwar auf Level 24. Anschließend habe ich die überflüssigen Pokis verschickt, schließlich gab es auch dafür doppelte Bonbons.

Das Special ging vom 26. Oktober bis eigentlich 01. November. Ich hatte das Gefühl, es war am 2. November auch noch im Gange. Es hat mir an sich schon Spaß gemacht, doch nach 3 Tagen war ein Traumata oder ein Nebulak gleichgestellt mit einem Taubsi. Ich hatte auch kaum andere Pokis in der Zeit. Vielleicht mal ein Hornlui, Raupi oder Evoli.

Fazit: Es war schon eine nette Abwechslung, besonders das Special mit den Bonbons, aber wenn sich die Pokémon ständig wiederholen, wird es schnell langweilig.

Wie fandet ihr das Special? Hofft ihr auf ein Weihnachtsspezial? Und wenn ja, wie sollte es aussehen?

One thought on “#1606 Pokémon Go – Das Halloween Special

  1. Es war tatsöchlich mal eine nette Abwechslung, zumal wir endlich zu einem Gengar entwickeln konnten nd dafür waren ja auch einige Bonbons nötig. Und natürlich hat sich das Sammeln beim Karpardor ordentlich gelohnt.
    Der Hype ist hier dank Miniheld noch nicht abgeklungen ;)

Kommentar verfassen