#1704 – Meine Woche

Die Woche war ruhig, aber ich habe ein paar kleine Dinge erledigen können, die schon lange auf meiner To-Do-Liste stehen. Ich arbeite aktuell nur halbtags, daher habe ich momentan eher Zeit für sowas. Auch wenn so ein kleiner Mittagsschlaf ab und an ganz verlockend ist. Als Kontra habe ich meine Yoga-Matte wieder aus der Ecke geholt und mache dort abends ein paar Pilatesübungen. Pünktlich zum Wochenende ist die Sonne wieder rausgekommen und hat mich vor die Tür gelockt. Ich bin meine große Runde spaziert und durfte feststellen, das unser kleiner See dick zugefroren ist und nun eine Attraktion für alle Dorfbewohner in der Umgebung geworden ist. Es wurde Schlittschuhgelaufen, Eishockey & Curling gespielt oder wie ich: Einfach mal über den See spaziert. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal auf Eis stand. Vermutlich beim Schlittschuhlaufen in der 5./6. Klasse. Ansonsten war ich einmal als Kind mit meinem Vater auf dem gefrorenen Maschsee. Ja, dieses Erlebnis hat Kindheitserinnerungen geweckt und hat definitiv Spaß gemacht! Sonntag wurde hingegen wie so oft rumgehangen und gebadet!

Meine Tops & Flops
Dadurch das ich nun mehr zuhause bin, bekomme ich auch mehr von den Renovierungsarbeiten unter mir mit. Ich habe mich auch schon fast daran gewöhnt, aber als Samstag um 8.14 Uhr die Bohrmaschine angesetzt wurde… wenn man sich mal einen Stromausfall wünscht… seufz. Hingegen war der Spaziergang auf dem Eis ein kleiner „Throwback“ in die Kindheit und somit ein Highlight!

Gehört: „Hey Child – Acoustic“ – Korbee
Gesehen: How I Met Your Mother – Staffel 4

2 thoughts on “#1704 – Meine Woche

  1. 8.15 ist aber noch echt human, wo die jameist schon um 7 starten dürfen ;) mal davon abgesehen, dass ich gar nicht weiß, wann ich das letzte Mal so lange im Bett lag ^^

  2. Naja, also ich hätte noch locker 2 Stunden länger liegen können. Ich glaub, mein Nachbar lässt vieles über Privatkontakte machen. Daher darf er vermutlich zum Glück nicht früher :D

Kommentar verfassen