Monatsrückblick März/April 2016

Da ich an akuten Zeitmangel leide und keine Lust habe, jede Woche über das Wetter zu schreiben – habe ich beschlossen, mein Erlebtes in einem Monatsrückblick zusammenzufassen. Da hier ja lange Stille war, gibt es hier nun den März und den April zusammengefasst!

Arbeit.
Wie ich schon einmal erwähnt habe, habe ich im März eine neue Stelle angetreten. Ich mache im Prinzip noch das selbe, aber auch irgendwie nicht. Vorab habe ich in einem sehr kleinen Unternehmen gearbeitet und nun arbeite ich in einem viel Größeren. Es ist ein komplett anderes Arbeitsumfeld: Mehr Menschen, viele neue Erfahrungen und Eindrücke… was wirklich wichtig ist: Es macht mir Spaß! Was einfach etwas ungewohnt ist und die Zeit frisst, die mir zum Bloggen fehlt: Das Pendeln. Ich bin gut 2,5 Stunden damit tagtäglich beschäftigt. Abends wird dann noch kurz heraushaltet und ausgeruht … und so fliegen die Wochen grad förmlich.

Besuch.
Ich durfte mich im März über tollen Besuch von meiner lieben Frau Glitzerschuh und ihrem Männlein freuen. Wir waren zusammen mit meinem Bruder in Stuttgart shoppen und ganz viele Pokis fangen!

Und über das lange Osterwochenende kamen meine Eltern zu Besuch. Leider hat das Wetter uns einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht, aber zwei Tage konnten wir trotzdem etwas unternehmen. Wir waren in Ludwigsburg im Blühenden Barock spazieren und haben einen Tagesausflug nach Heidelberg unternommen.

Buchig.
In März war ich gleich auf zwei Lesungen! Einmal bei Marc Elsberg, der aus seinem neuen Buch „Helix“ gelesen hat und bei Anne Freytag, sie hat aus ihrem aktuellen Werk „Den Mund voll ungesagter Dinge“ gelesen. Beide Lesungen waren wirklich gut gelungen und machen Lust auf die vorgestellten Bücher. Das von Anne lese ich auch grad – wenn ich dann mal die Zeit dazu finde.

Außerdem war vor ein paar Tagen – Ende April –  wieder ein Bücherstammtisch in Stuttgart. Ich habe mal ganz spontan meinen Bruder mitgenommen. Wir hatten das Glück, das sich einer der geladenen Autoren neben uns gesetzt hat und zwar Mark Roderick. Es macht immer wieder Spaß Autoren mit Fragen zu löchern – es war eine wirklich interessante Gesprächsrunde. Auch endlich mal wieder dabei war Autor Thomas Thiemeyer, der für Autogramme seiner aktuellen Reihe „Evolution“ tatkräftig mit dem Kuli hantierte. Auch ich habe mir die bislang zwei erschienen Bücher der Reihe signieren lassen!

Ausprobiert.
Gestern, am letzten Apriltag, war das Wetter endlich so gut um den eingestaubten Grill wieder aus dem Keller zu kramen. Als wäre das nicht schon lecker genug gewesen, haben mein Bruder und ich die neue Schokopizza von Dr.Oetker probiert. Fazit: Schmeckt super lecker, aber eine ganze würde ich nie schaffen! Mir hätte schon gut ein Viertel davon gereicht.

Das war aber noch nicht genug an Absurditäten für einen Tag! Nachdem wir im Kino bei „Guardians of the Galaxy Vol.2“ süß-salzreges Popcorn genascht haben sind wir zu Mecces. Mein Bruder hat Gerüchte gehört, das Pommes mit Mc Sundae schmecken soll. Ich habe mir gedacht, Vanille Milchshake ist doch quasi auch nix anderes, aber lässt sich bestimmt besser dippen… wir haben es mit beidem probiert und ja, es schmeckt, aber die Kombi mit dem Eis ein bisschen besser. Habt ihr das auch schonmal probiert?

Neu eingezogen.
Endlich ist mein alter Handy-Vertrag Geschichte und ich konnte mir ein neues iPhone holen! Ich hatte das 5C mit 8GB und bin tagtäglich an dessen Speicherkapazitäten gestoßen. Ganz frisch eingezogen ist das iPhone 7 mit 128 GB und als Limited Edition in Rot. Ich liebe es jetzt schon!

Außerdem habe ich mal wieder meine Payback-Punkte in Bücher investiert außerdem bin ich an ein paar Kleinigkeiten und DVDs vorbeigekommen, die einfach nicht da bleiben wollten, wo sie waren. *hihi* eos Lipbalm #7 übrigens… es ist eine Sucht!

Kommentar verfassen