Projekt 52 – Licht

Diese Woche ist das Thema bei Sari ‚Licht‚. Wieder ein sehr vielseitiges Thema. Ich wollte erst einen Sonnenuntergang nehmen, den ich letztes Jahr in Italien aufgenommen hatte. Aber diese Idee habe ich schnell wieder verworfen.

Eigentlich stünde hier heute auch ein komplett anderer Beitrag. Ein etwas finsterer Beitrag. Ich muss heute nämlich zur Beerdigung. Darauf hin kam mir die Idee eine Grabkerze zu fotografieren, aber ich habe weder eine hier, noch traue ich mich in der Finsternis auf den Friedhof. Daher habe ich eine x-beliebige Kerze genommen und habe sie fotografiert. Das Bild ist nichts besonderes, aber ich hatte nicht besonders große Lust und Leidenschaft und auch besonders keine kreativen Gedankenströme. Egal welche Kerze, Licht steht für so vieles… Hoffnung, Trauer, Anerkennung, Romantik, Lebensenergie… alles zusammen würde ich würde ich Licht als Wegweiser interpretieren.

13 thoughts on “Projekt 52 – Licht

  1. komisch … das erste woran ich grade dachte als ich „licht“ las (komischerweise noch bevor ich das bild angesehen habe) war licht im physikalischen sinne … ich glaube ich hab durch die schule doch nen schaden genommen :arrow:aber in deiner jetzigen situation ist ein „einfaches“ kerzenlicht mehr als ausagekräftig :)